Merchandise » DVDs » Saber Rider DVD Vol. 5 - Review

 

E P I S O D E N


19 - Der große Lazardo
Ein listiger Magier zieht mit faulen Tricks ganz New Wichita in seinen Bann. Mit seinen hinterhältigen Tricks und Täuschungen hält er die Einwohner unter Kontrolle. Die Star Sheriffs gehen der Sache auf den Grund.

20 - Die Highlander
Saber empfängt einen Notruf von seinen Eltern in den Highlands. Dort angekommen, entpuppt sich der Notruf als falscher Alarm. Doch die Idylle trügt. Vanquo und seine Schergen haben die Highlands und Sabers Eltern bereits in ihrer Gewalt.

21 - Die Zeitbombe
Das Königreich Jarr und das Kavallerie-Oberkommando werden zu Verbündeten. Dies soll in einer Konferenz im Yuma Center besiegelt werden. Doch die Outrider schmuggeln dank eines menschlichen Komplizen eine Zeitbombe in das Gebäude, die die gesamte Konferenz in die Phantomzone schickt, wenn sie nicht rechtzeitig gefunden wird.

22 - Nur Zirkus mit dem Zirkus
Die Star Sheriffs überwachen die Fertigstellung eines neuen Außenposten auf Yuma, während ein Wanderzirkus in unmittelbarer Nähe zum Posten gastiert. Der zwielichtige Direktor Mr. Bigtop führt Böses im Schilde: Mit der Ankündigung, den Zirkus nach der letzten Vorstellung zu schließen, versucht er nur einen Angriff auf den Außenposten zu verschleiern.

23 - Doppelsieg
Fireball fährt gegen seinen Erzrivalen Mario Firenza im All Galaxy Grand Prix mit. Das Ziel befindet sich in Dome City, einem hermetisch abgeriegelten Ort, der nur für das Rennen für eine kurze Zeit geöffnet wird. Da Dome City das kommunikative Nervenzentrum des Neuen Grenzlandes darstellt, haben die Outrider großes Interesse, als erste die Ziellinie zu überqueren ...

24 - Die Geiseln
Calibos, ein Outrider-Agent, hat die geheimen Blaupausen von Ramrod gestohlen. Doch es gelingt Colt, ihn dingfest zu machen. Die Outrider nehmen sich Kinder aus einem Kinderheim zu Geiseln und wollen damit die Freilassung ihres Agenten erzwingen. Ein spannender Showdown steht den Star Sheriffs bevor.

E X T R A S

Chill Out Remix

Neuester Remix von Dustin Aßmuteit. Ein langsameres, ruhigeres, melodisches Stück aus diversen Saber-Rider-Themen, die nahtlos ineinander übergehen, ideal nach einem harten Arbeitstag im Neuen Grenzland zum Entspannen, mit atmosphärisch stimmiger Slideshow unterlegt.

US Cover Art Gallery
12 Cover Arts, die damals von WEP für das Advertising in den USA gezeichnet wurden.

Saber Rider Puzzle
3 verschiedene Puzzles zu Saber Rider und die Star Sheriffs. Nicht zu leicht und nicht zu schwer, man braucht etwas räumliches Vorstellungsvermögen. Die technische Umsetzung ist sehr gut gelungen. Soweit mir bekannt, sind die Puzzles das erste Extra dieser Art auf DVD.

Zwei Trailer
Trailer zu den weiteren Anime-House-Veröffentlichungen "Saber Marionette J" und "Onegai Teacher".

Sonstiges
Den ersten 4999 Exemplaren liegt ein schicker Sammelschuber bei. Und auch diesmal ist wieder ein sog. Easter-Egg auf der DVD versteckt. Nach dem Lösen aller 3 Puzzles wird ein Hammer-Extra freigeschaltet - mehr wird nicht verraten!

Booklet
Nachdem im letzten Booklet bereits die Sprecher der Star Sheriffs näher beleuchtet wurden, geht es diesmal um die restlichen bekannteren Sprecher.

Q U A L I T Ä T
Bild Ton Booklet Case-Design
Für das Alter der Masterbänder ist das Bild sehr gut. Die Bildschärfe und Farben lassen kaum zu wünschen übrig und zeugen von einem gelungenen Transfer der Bänder. Dass die Datenrate der einzelnen Folgen auf Grund des erhöhten Platzverbrauchs von nun 6 Folgen pro DVD geringfügig herabgesetzt werden musste (von 8000 kbit VBR mit 9000 kbit Peak auf 7000 kbit VBR mit 9000 Peak) sieht man absolut nicht, da 7000 kbit immer noch ein Wert für den High-End-Bereich ist und durch das VBR-Encoding mit 9000 kbit Peak-Bitrate in Szenen, die etwas mehr Bitrate benötigen, diese auch weiterhin zur Verfügung steht. Stellenweise tritt ein leichter "Interlacing"-Effekt auf, da dieser allerdings auch auf den Masterbändern schon so enthalten ist und damals bei den TV-Ausstrahlungen auch auftrat, darf man diesen nicht wirklich als störend einstufen (dazu gibt es auch ein Thema bei den FAQs). Wenn man die DVD auf einem PC-Monitor anschaut, kann man stellenweise in Szenen mit schnellen Bewegungen eine minimale Artefaktbildung beobachten. Da die DVD bereits mit der maximal möglichen Datenrate encodiert wurde und die Artefakte auf dem TV gar nicht bis kaum zu sehen sind, ist dies allerdings zu verschmerzen.

Der Ton ist klar und ohne Störgeräusche. Leider nur Mono, da der Ton auf den Mastern auch nur in Mono vorlag, aus diesem Grund wurde die Serie damals auch nur in Mono ausgestrahlt; somit ist der monaurale Ton auf der DVD kein Mangel. Aber dafür gibt es ja auch den Remix und die Menü-Musik bei der Folgenauswahl in Stereo.

Das Booklet ist wieder sauber recherchiert und sehr ausführlich, und von Norbert Gastell gibt es sogar ein kleines Bild. Die Illustration des Booklets mit Szenen aus der Serie ist wieder sehr gut gelungen.

Schönes Design mit allen kaufrelevanten Informationen. Besonders hervorzuheben ist die gegenüber den DVDs 1 & 2 verbesserte Lift-Mechanik (wie schon bei DVD 3 und 4) für die DVD. Durch Druck in die Mitte wird die DVD so weit hochgehoben und gehalten, dass man diese bequem greifen kann. Die beste Lösung dieser Art, die ich bisher gesehen habe.

Gesamteindruck: DVD 5 ist wieder exzellent gelungen und super ausgestattet. Satte 6 Folgen, Hammer-Extras und ein umfangreiches Booklet. Schnell kaufen!!!

Text Episodenbeschreibungen: mh
Text Extras, Qualitätsbeurteilung: mk

 


© 2001-2003 - unless otherwise noted - Saber-Rider.de / Saber Rider Fanclub Germany. All rights reserved.
"Saber Rider and the Star Sheriffs" is a registered trademark of World Events Productions, Ltd.